Eine eigene Domain kommt …

Hi,

ein kurzes Update zwischen den laufenden Hochzeitsvorbereitungen, und zwar wird der Blog bald wandern, in eine eigene Domain ! Der Wechsel wird hoffenltich reibungslos verlaufen, werde Euch aber noch rechtzeitig über den Wechsel informieren 🙂

Zum Thema Hochzeit, so steht die erste Version der Fotoliste, sobald diese vom Brautpaar abgenommen ist, werd ich diese natürlich hier posten !

Schönen Abend
Alex

UPDATE : Der Umzug ist nun abgeschlossen und ich darf Euch auf meiner Domain https://www.alexander-spanke.de begrüßen 🙂

Weitere Details zur Hochzeit im August

So,

neben den ersten Porttraits mit dem neuen Objektiv gab es auch neue Infos für die anstehende Hochzeit im August.
Zunächst wurde nochmal besprochen wer alles fotografieren soll, dabei hat man sich geeinigt, dass ich exklusiv die Bilder machen soll. Finde die Klärung war wichtig, bevor es nachher noch Verwirrung gibt.
Darüber hinaus ist der Wunsch nach eher traditionellen Bildern, also weniger Experimente.

Werde mir eine Bilderliste erstellen, welche Situationen / Motive zwingend benötigt werden und welche Nice to have sind. Das ganze natürlich mit ein paar Randnotizen zur Belichtung, so versuche ich hilfloses

‚Moment muss noch schnell die richtige Belichtung einstellen !‘

zu vermeiden. 🙂

Die Trauung findet gegen Mittag statt, also heisst es auch demnächst zur etwa gleichen Zeit in die Kirche zu fahren und dort das Licht zu prüfen und ein paar Testbilder zu machen. Natürlich nur, wenn Fotos in der kirche überhaupt erlaubt sind.

Die Frage nach dem Einbein – Stativ werde ich wohl nach den Testbildern in der Kirche beantworten können.

Hoffe ich habe soweit an das wichtigste Gedacht, 🙂 werde mir zur Sicherheit aber noch ein Buch für Hochzeitsfotografie besorgen, Wissen schadet ja nicht.
Sollte also jemand eine Buchempfehlung haben, einfach in den Kommentaren hinterlassen !

Gruß
Alex

Ein neues Objektiv steht vor der Tür …

Einen schönen Nachmittag wünsche ich …

auch wenn die Luft noch so schwül heute ist, wollte ich kurz über meine neue Anschaffung berichten.

Zum Hintergrund – ich bin vor kurzem dazu bestimmt worden im August die kirchliche Hochzeit inklusive anschließender Feier von meinem Schwager zu fotografieren. Das ganze ist schon ein ziemlicher Brocken, aber ich nehme es sportlich – schließlich wächst man mit seiner Herausforderung 😉

Allerdings fehlte mir bisher in meinem Objektivpark das passende Glas für den Weitwinkel- bis in den leichten Telebereich. Daher war ich unterwegs und suchte was sich denn so bot … obwohl ich mich dann für ein schönes Nikkor entschieden hatte, kam mir doch gestern ein Angebot für ein Sigma 18-125 3,5-5,6 unter die Finger 🙂 Da konnte ich nicht nein sagen und habe zugeschlagen …

Nun heisst es abwarten bis das Glas zuhause ankommt, damit ich in Ruhe damit noch ein wenig testen kann, bevor es ernst wird. So habe ich auf jeden fall noch genug Zeit eine Alternative zu suchen, falls die Ergenisse nicht ganz dem entsprechen was ich mir so erhoffe.

Für die Hochzeit hatte ich mir dann überlegt in der Kirche mein 50 / 1,8er zu nutzen und das anschließende Fest mit dem neuen abzulichten. Ein paar Testbilder werde ich dann wohl zeitnah in der Kirche machen, damit ich nicht unbedingt bei der Trauung noch die Belichtung testen muss 😉
Worin ich mir noch unsicher bin, ist die Stativ – Frage, soll ich ein kleines Einbein mitnehmen oder besser zuhause lassen ? In der Kirche würde ich mir viel davon versprechen, zumindest je nach Wetter und Lichtverhältnissen….

Besonders freue ich mich auf die Outdoor Portraits, hoffe das Wetter macht es möglich, denn von unserer eigenen Hochzeit weiß ich, dass dort die schönesten Aufnahmen entstehen können … man ist nach der Kirche sowieso etwas entspannter und da machen Portraits erst richtig Spaß, wenn man die Freude im Gesicht ablesen kann …

Aber nun heisst es erstmal abwarten bis das Paket kommt, in diesem Sinne wünsch ich noch einen schönen Freitag …

Alex

Da bin ich also … ;)

Hi zusammen,

nun ist es dann auch mal passiert, nachdem ich bei so vielen Leuten die Blogs lese hab ich dann mal einen eigenen. Aber keine Sorge, ich werde hier nun nicht schreiben was ich zum Frühstück hatte und plane heute Abend zu machen – vielmehr möchte ich hier meine Aktivitäten rund um die Fotografie beschreiben, MakingOfs, besondere Motive die ich ablichten konnte oder was auch immer dazu gehört ….

Meine Bilder findet Ihr gesammelt natürlich auch bei Flickr, sowie in der fotocommunity. Links zu meinen Profilen stehen links …

In diesem Sinne werde ich nun den Blog hier ein wenig gestalten, hoffe auf viele Leser und was viel wichtiger ist, Euer Feedback !

Alex