Heiligenhafen – Fashion und Dessous an der Ostsee – Teil 1

Es wurde Oktober und zusammen mit Daniel von DW – Fotodesign und unserer Visagistin Mi$$ Gexxy ging es an die Ostsee, genauer gesagt nach Heiligenhafen.
Hintergrund war ein gemeinsames Wocheende, kombiniert aus freien Fotoshootings und Urlaub an der See.
 
Heute, etwa 2 Monate später bin ich mit den Bildern fertig und möchte Euch Auszüge aus unseren Shootings zeigen.
Wie es sich gehört stand am ersten Shootingtag Outdoor auf dem Plan, zusammen mit unserem Model Sarah sind wir also sowohl runter an den Strand, als auch nach oben auf die Steilklippen gefahren. Das Wetter war anfangs etwas schwierig, wurde aber mit der Zeit immer besser, bis am Nachmittag gar die Sonner heraus kam und uns für unsere Geduld asgiebig belohnte.
 
Zum Lichtsetup, so haben wir Outdoor versucht möglichst minimal zu arbeiten. Als Hauptlicht haben wir an beiden Locations mit einer 60er Softbox gearbeitet. Am Strand kam hinten rechts, vom Model aus gesehen, noch ein zweiter Blitz ohne Lichtformer als Streiflicht zur Unterstützung, oben auf den Klippen war es dann nur die Softbox, da sich die Sonne so schön als Streif- bzw. Gegenlicht anbot 🙂
 
Hier nun die Bilder vom Strand …
 
Strandshooting in Heiligenhafen
 
Strandshooting in Heiligenhafen
 
Strandshooting in Heiligenhafen
 
Am Nachmittag ging es dann hoch auf die Steilklippen …
 
Strandshooting in Heiligenhafen
 
Strandshooting in Heiligenhafen

Ein freies Fashion Projekt – 70s Style am See

Es war an einem warmen Sommer Wochenende mitten im August …
So oder so ähnlich müsste ich diesen Blogbeitrag eigentlich beginnen, wenn wir da nicht das Jahr 2011 schreiben würden und der Sommer sich erfolgreich drücken konnte.
Stattdessen ging es gut gelaunt an einem grauen und zu Beginn trockenem Wochenende in die Nähe von Münster, Mi$$ Gexy rief zum Shooting und so folgten Modelle, Fotografen und ich 🙂
 
Der Nachmittag sollte im Zeichen der 70er Jahre stehen bzw. einer modernen Umsetzung des Themans.
Wir stimmten uns bei einem Kaffee vor Ort gemeinsam ab, sortierten die Outfits und gingen erstmal spazieren, der See wollte erkundet werden.
Etwa 6 gefundene Locations später waren die Modelle soweit vorbereitet, ich völlig verschwitzt von der körperlichen Anstrengung und bei einem weiteren Kaffee suchten wir uns mit den Modellen zusammen 4 Locations für das Shooting aus.
 
Zum Lichtsetup, so arbeitete ich mit einem relativ einfachem OneLight Setup, meinem Sunbounce Micro Mini in welchen ich mit einem SB900 in die golene Seite hinein blitze, das ganze natürlich hochfrontal durch meine Frau oder Mi$$ Gexy gehalten 😉
 
Wir arbeiteten uns quasie einmal um den See herum wobei die folgenden Fotos entstanden :
 
Shooting am See
 
Shooting am See
 
Shooting am See
 
Shooting am See
 
Hier gibt es am Lichtsetup noch eine kleine Änderung, da ich bedingt durch Bäume und dem bereits fortgeschritenem Nachmittag kein Gegenlicht mehr hatte gab es einen zweiten Blitz, der direkt im Bild die Sonne immitierte und damit die gewünschten harten Streiflichter erzeugte.
 
Shooting am See