Ist Adobe RGB besser als sRGB ?

Farbräume & Farbmanagement von Sam Jost, meine Meinung

Es  trifft jeden von uns einmal, die Kamera ist neu und im Menu muss eingestellt werden welches Farbprofil genutzt werden soll. Später bekommt man von anderen das Feedback, die Bilder hätten einen Farbstich, obwohl bei Euch alles korrekt aussieht.

Spätestens jetzt fragt man Dr. Google oder liest das Kamerahandbuch auf der Suche nach mehr Informationen. Doch meist, so ging es mir damals, findet man deutlich mehr Erklärungen und Empfehlungen als man eigentlich lesen kann. Dabei will man doch nur wissen, was zum Teufel in der Kamera oder in Lightroom eingestellt werden soll.

Als ich vor ein paar Tagen mit Sam Jost über sein Buch Farbräume & Farbmanagement – Wo Adobe RGB besser ist als sRGB sprach, hatte ich genau diese Erfahrungen im Hinterkopf

Wenige Tage später fand ich das Buch im Briefkasten und war extrem erstaunt, hatte ich bei diesem Thema doch einen dicken Schinken erwartet, 400 Seiten stark und 12 kg schwer, so lagen nur knapp 80 Seiten in meinen Händen und ich wurde neugierig. Ein so komplexes Thema auf so wenig Seiten ?
Der Nachmittag darauf war dahin und das Buch war gelesen, denn Sam versteht es zu schreiben. Er konzentriert sich auf die wichtigsten Punkte und vermittelt sein Wissen ohne zu langweilen, ja richtig, auch bei diesem doch trockenem Thema kam keine Langeweile auf !

Der Inhalt

 

Farbräume & Farbmodelle, was zum Teufel ist was ? Ich sag nur soviel, Sam bringt mit nur einem Bleistift Klarheit in das Thema.
Im anschließenden Kapitel geht er direkt in die Vollen, ist Adobe RGB besser als sRGB ? Oder doch ProPhotoRGB ? Sam bleibt bei seinem Stil und erläutert das Thema einfach und verständlich, verdeutlicht er das Thema doch passend an verschiedenen Farb – Workflows.
Natürlich folgen in den weiteren Kapiteln das Kalibrieren von Monitor & Drucker, die Softproof Funktionen von Lightroom & Photoshop und jede Menge hilfreiche Tipps aus seiner eigenen Praxis.

Das Besondere an Sam’s Buch

 

Sam bietet zum Fachwissen auch persönliche Empfehlungen, so z.B. zum Thema Monitorhelligkeit oder dem Weisspunkt, überall im Buch. Fast übersehbar weit hinten im Buch erwähnt Sam eine eigene Initiative bzgl. Druckdienstleister, so sammelt er Informationen zusammen wie Druckdienstleister mit den verschiedenen Farbräumen umgehen. Hier ist Sam auf Euch, die Community, angewiesen. Also meldet Euch bei Sam, diese Aufstellung hilft jedem von uns, der bei seinen Prints hohe Qualität möchte !

Mein Fazit

Merkt man es ? Ich habe lange auf so ein Buch gewartet ! Eigentlich sollte ich Sam böse sein, hat er mich doch so lange warten lassen, mir meine Infos mühsam in Foren & Blogs suchen lassen 😉
Meiner Meinung nach ist es Pflichtlektüre für jeden Fotografen egal ob Hobby oder professionell. Kaum einer will wohl gleich seinen Master an der örtlichen Uni zu diesem Thema machen und doch ist es so wichtig. Mit seinem Titel Farbräume & Farbmanagement – Wo Adobe RGB besser ist als sRGB habe ich nun endlich eine passende Empfehlung in meinen Workshops, wird das Thema schließlich fast immer angesprochen.

You may also like

Leave a comment