Fotoshooting Werft Heiligenhafen

Mit dem Jinbei FL-II Porty und Ringblitz nach Heiligenhafen

Heiligenhafen, ja schon wieder, und auch dieses mal war Daniel Wocinski mit dabei, besser gesagt, war er wieder der Grund. Wir haben uns also wieder ein paar Tage an die Ostsee verdrückt. Natürtlich nicht um Urlaub zu machen, OK ein wenig, aber in erster Linie ging es um etliche lang überlegte onLocation Ideen.

Was bei Abfahrt noch nicht feststand, eine Location lag in der Werft von Heiligenhafen, diese entdeckten wir am ersten Tag und nach einem kurzen Schnack mit dem Chef stand fest, hier findet am Freitag ein weiteres Shooting statt !

Doch geht es mir heute gar nicht so sehr um unsere Tour nach Heiligenhafen, hierzu folgen noch Fotos & Videos, sondern vielmehr um ein spezielles Shooting, dem Werft Shooting mit dem Ringblitz. Daniel hatte sich kurz vorher noch den Ringblitz für seinen Jinbei FL-II 500 bestellt und da stand ein Ringblitz Shooting natürlich ganz oben auf der Liste.

Das Ringblitz Shooting

Zeitpunkt & Perspektive standen fest, der Blick sollte aufs Hafenbecken hinaus gehen. Damit waren wir gezwungen mit der Sonne zu fotografieren, was zur Mittagszeit keine leichte Aufgabe war, zumindest für den Blitz. Die Sonne stand perfekt ungünstig und erzeugte natürlich harte Schatten wo sie niemand haben wollte. Hier kam nun der Ringblitz, mit entspfechend Leistung, waren die Schatten eliminiert und ein genialer Look entstand.

Der Hintergrund bot mit seinem blauen Himmel und einem Boot auf der Seite einen klasse Anblick, da störte es dann auch niemanden, dass Janin für das Foto ins Hafenbecken durfte, OK fast niemanden 😉

Da ich bei diesem Shooting fürs MakingOf zuständig war, nahm ich meine Aufgabe natürlich ernst und genoss eine kühle Brise auf einer Mauer zwischen Schiffsschrauben und dem Hafenbecken. Ein wirklich toller Anblick andere arbeiten zu sehen 😉

Zurück zum Foto, Janin war etwa 3m von Daniel entfernt, der Jinbei FL-II 500 stand zu Beginn auf etwa 300 Ws, so ausbalanciert, dass Janin eine deutliche Aufhellung erhielt und die Schatten von der Sonne weg waren. Die Belichtungszeit lag bei der Blitzsynchronzeit von 1/200 Sek. und Daniel arbeitete bei Blende 14, immerhin war die Sonne extrem stark um diese Zeit.

Mit und ohne Blitz

Hier mal ein kleiner Vergleich mit & ohne Ringblitz, man sieht deutlich die Aufhellung, die fast schwarzen Augen, die dunklen Schatten unterm Kinn, der Jinbei hat hier gezeigt, was er leisten kann. Noch dazu finde ich diesen Look extrem stark !

Fazit ?

Hier noch schnell das finale Bild, ich finde es war eine wirklich gute Idee mit der Werft als Location, ein starkes Bild ! An dieser Stelle auch ein besonderer Dank an die Werft in Heiligenhafen, es war wirklich super ! Der Porty von Jinbei hat auch gezeigt, was er kann und mit dem günstigen Ringblitz ermöglicht er Aufnahmen, die bisher aus Budget Gründen nie oder kaum gemacht wurden. Klasse !

 

 

You may also like

Leave a comment