Fashion Shooting in Wuppertal am Bahnhof Mirke

Es war an einem November Wochenende auf einem 100 Jahre alten Dachboden, kalt, dunkel, jedes Knarzen lies uns zusammen schrecken und trotzdem nahmen wir allen Mut zusammen, bauten mit einem komischen Gefühl im Bauch die Blitze auf, stellten das Licht ein und machten Musik an, es schien eine Ewigkeit zu dauern aber dann begannen wir und man hörte nur noch das einsame Klacken der Kameras. Jeder von uns wusste, es wird ein guter Tag …
 
OK, etwas übertrieben, aber das onLocation Shooting im Bahnhof Mirke in Wuppertal war schon ein Highlight letztes Jahr, Daniel von DW-Fotodesign und ich hatten durch das Statementmagazin clownfish die Möglichkeit im alten Bahnhof Mirke shooten zu dürfen, und der Charme war noch wie vor 100 Jahren, als es noch Wartesääle für die 1., 2. und auch 3. Klasse gab.
Leider nicht mehr alles in bestem Zustand kamen wir wenige Tage zuvor zur Besichtigung, auf dem Dachboden angekommen stand sie fest, unsere Location. Die alten Holzbalken, die maroden Lehmwände, es war schlicht fesselnd.
 

Nun, Location war gefunden, unsere Modelle waren gebucht und wir arbeiteten unseren Shootingplan aus, welches Lichtsetup ? Wir wollten uns nicht zuviel vornehmen, da wir beide davon ausgingen, im Laufe des Shootings spontane Ideen umsetzen zu wollen. So haben wir uns auf 2 Grundideen geeinigt, zunächst meinen Evergreen mit Hauptlicht und 2 Streiflichtern und dann noch etwas OneLight, da wir die Struktur der Wände unbedingt mit einbauen wollten.
 


 
Hier aber nun ein Auszug der entstandenen Bilder, wie immer freue ich mich über jede Art von Feedback 🙂
 
Bahnhof Mirke in Wupertal
 
Bahnhof Mirke in Wupertal
 
Bahnhof Mirke in Wupertal

You may also like

Leave a comment